von judithLaw
#1480 Ich suche gerade einen Spezialisten, der mir mit dem Tiefbau bei meinem neuesten Projekt helfen kann.

Normalerweise nehme ich für solche Aufträge einfach immer externe Berater. Aber bei diesem Job ist das einfach so viel, da kann ich mir gleich einen eigenen anstellen.

Das Ding ist nur, dass ich bisher noch nie so wirklich nach Arbeitern suchen musste. Das ganze Prozedere mit mehreren Bewerbern hatte ich einfach nie.
Habt ihr vielleicht Tipps, oder wisst worauf ich achten muss?
von almanach
#1481 Also wenn du noch gar nichts vorbereitet hast, würde ich mal mit den Basics anfangen.

Du brauchst einen Raum, wo du die Gespräche führen kannst. Etwas zu trinken, oder vielleicht auch kleine Snacks für die Bewerber und jede Menge Zeit.
Wenn du nicht allen Bewerbern die Chance gibst, sich dir vorzustellen, vielleicht verpasst du ja dann den perfekten Tiefbau-Profi.

Das solltest du lieber nicht riskieren ; )
Benutzeravatar
von MlangenBerger
#1482 So ein Bewerbungsgespräch ist an sich keine Hexerei.
Die meisten die selbst etwas auf die Beine stellen wollen, werden früher oder später nicht daran vorbeikommen. Also auch, wenn du jetzt noch nervös bist, ist das ja alles Übungssache und du wirst das noch beherrschen. Du musst dir schon im Vorhinein die Bewerbungsunterlagen durchlesen und ansehen, ob und was dir dabei gefällt. Vielleicht kannst du ja daran schon ein bisschen aussortieren.

Es gibt vieles, was man bei solchen Gesprächen beachten kann. Hier findest du einen guten Ratgeber: https://www.ibau.de/akademie/wissenswer ... beitgeber/
von judithLaw
#1483 Das klingt ja alles ganz gut soweit.
Was mich noch beschäftigt ist, was ich tun soll, wenn mir während einem der Gespräche nichts mehr einfällt.

Das wirft nun einmal kein gutes Licht auf den zukünftigen Arbeitgeber, wenn der nur rumstammelt…
Benutzeravatar
von MlangenBerger
#1484 Mach dir da mal keine Sorgen!

Ich würde dir empfehlen, dir eine kleine Liste zu machen. Dort schreibst du die Themen, die dich über den Bewerber interessieren, in der Reihenfolge auf, in der du darüber reden willst.
Wenn es dann wirklich dazu kommen sollte, dass du kurzzeitig nicht mehr weiter weißt, kannst du einfach auf deine Liste sehen und alles wird gut.

Wie gesagt halte dich an die paar einfachen Regeln und du wirst das schon gut überstehen.