von athom
#85 Hallo,

Ich weiss es geht nicht nur ums Geld, doch wäre für mich interessant zu erfahren wieviel man dann schlussendlich in einer Apotheke verdient.
Habe das Internet jetzt schon länger danach durchforstet und hab aber keine genauen Zahlen gefunden. Ich hab zwar die Kollektivverträge gesehen doch bin daraus nicht wirklich schlau geworden...

Mich würde interessieren wieviel man denn nun wirklich verdient, also nicht das Bruttogehalt, nein, das was einem dann wirklich zur Verfügung steht (netto).
Wäre froh wenn mir das jemand beanworten könnte - und für diejenigen die jetzt sagen das kann man pauschal so nicht sagen: Nehmen wir an man arbeitet Vollzeit in der Apotheke (Mo-Fr oder Sa) und ist im 1ten Berufsjahr/5ten und 15ten.

freue mich auf eine Antwort :)
von AD
#131 Hallo,

das kannst du dir hier ganz leicht im Brutto-Netto Rechner ausrechnen: http://www.gehaltskasse.at Links im Menü anklicken, dann auf den Start Button. Geburtsdatum ausfüllen und männlich oder weiblich ankreuzen. Dann kommst auf die nächste Seite und dort die Gehaltsstufe und die Zehntel (ein Zehntel entspricht einer Wochenarbeitszeit von 4 Stunden) auswählen.

Im Prinzip gibt's um die 2100 Euro netto für 40 Stunden in den ersten 2 Jahren nach bestandener Aspirantenprüfung. Dazu kommen noch die extra Nachtdienste (sind nicht in den 40 Stunden inbegriffen) und je nach Apotheke noch was drauf. Im Aspirantenjahr verdienst du ca 1500 netto.

Allerdings gibt's zumindest in Wien nicht so viele Stellen und vor allem kaum Vollzeitstellen. Tendenz läuft in Richtung Teilzeit und selbst wenn du eine 10/10 Stelle, d.h. 40 Stunden, ergatterst, kann es sein, dass du dann mit den Stunden runtergehen musst weil die Apotheke Einsparungen vornimmt und Apotheker die teuersten Arbeitskräfte in einer Apo sind.