Abschlussarbeiten, Studienwechsel, kommissionelle Prüfungen,...
von Schweine-Pharma
#578 Hallöchen Pharmapöchen,


bei mir steht das obligatorische Praktikum in den Apotheke an. Ich freu mich irgendwie schon voll - auch wenn das in meinem Umfeld nicht alle begreifen können.
Aber ich denke, das wird ganz gut, jeden Tag aufstehen, wo hingehen und arbeiten. Zur Abwechslung zum Studienalltag scheint mit das prima zu sein.

Ich bekomme dort eine Schürze, doch ich hab keine richtige Antwort bekommen können, was man drunter trägt. Oder wie allgemein der Dresscode bei einer Apotheke ist. Ich möchte auf keinen Fall unangenehm auffallen und ermahnt werden.
Sind Haarbänder in Ordnung? Wenn sie nicht allzu viel Glitzer haben, meine ich?

LG
von Diazeppel
#583 Was meinst du damit dein Umfeld kann das nicht begreifen? Der praktische Teil ist doch Teil eines jeden Pharmaziestudiums Studiums. Klar kann das Praktikum auch anstrengend sein aber die meisten Studis freuen sich doch sehr!

Also allgemein gilt für den ersten Praktikums- oder auch den ersten Arbeitstag lieber zu wenig als zu viel Unabhängig davon, dass es sehr peinlich ist wegen des Aussehens zurecht gewiesen zu werden ist es auch sehr unseriös. Wovon ich dir persönlich abrate sind große und schwere Anhänger wie diese: https://bella-juwelen.at/schmuck-631/anhaenger-707
Man muss sich ja doch öfter mal bücken oder vornüberbeugen. Ein schwingender Anhänger der vorm Decoltee pendelt ist doch sehr störend.

Haarbänder sind absolut in Ordnung, alles kein Problem. Trag einfach bequeme Alltagskleidung. Einen wirklichen Dresscode gibt es nicht.