Abschlussarbeiten, Studienwechsel, kommissionelle Prüfungen,...
von Sophiechen
#402 Hallo :)
Ich beginne demnächst mit den Pharmazie Studium, allerdings komme ich aus einer HAK, wo ich niemals Latein gelernt habe.
Nun habe ich gelesen, dass man vor Abschluss des Studiums eine Latein Ergänzungsprüfung machen muss. Leider habe ich festgestellt, dass sich der vorbereitungskurs und eine Lehrveranstaltung zur gleichen Zeit sind . :|

Jetzt wollte ich euch fragen, ob es schaffbar ist Latein alleine zu lernen, oder ob sich ein Lateinkurs in beispielsweise einer Volkshochschule auszahlt? Und könnte man die Prüfung dann auch woanders machen oder nur auf der uni ?? :)

Außerdem steht, dass man diese Prüfung vor Abschluss des ersten Studiumabschnitt ablegen muss, was ist der erste Studiumabschnitt, die Steop ?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :)

Danke ;)
von Berry
#404 Also das habe ich gefunden:
Die Lateinergäzungsprüfung muss im Diplomstudium innerhalb vom 1. Abschnitt und im Bachelor im Laufe des Studiums gemacht werden. Wichtig ist, dass die Lateinergäzungsprüfung nicht die letzte LV-Beurteilung ist. Die letzte LV-Beurteilung kann sowohl von einer Vorlesung, einer Übung oder einem Praktium sein.

siehe https://ssc-lebenswissenschaften.univie ... spruefung/